Dienstag, 29. Juli 2014

Kleine Marktasche

Nachdem ich hier meine erste Marktasche von der Taschenspieler CD genäht habe, wurde jetzt eine kleinere Version im maritimen Stiel genäht. Ich hab  an jeder Seite 3 cm weg genommen und das Bodenteil angepaßt.
 Innen ist sie aus Waschtuch. Außen- und Innentaschen habe ich diesmal alles weggelassen.
 Aber schaut selbst:









                       
Super praktisch und hilfreich beim Nähen von dickeren Materialien,  wie zum Beispiel Wachstuch sind die Wonder Clips, die ich mir nun endlich auch gekauft habe. Ich möchte sie nicht mehr missen.


 
 
                                Jetzt wandert meine Tasche zum Creadienstag und heute
              Nachmittag fahre ich mit Ihr zum Baden zu meinen Eltern an den See.

Kommentare:

  1. Ein toller Stoff und eine super tolle Tasche! :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht klasse aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Uih wie toll. Um den Stoff bin ich auch schon drumrum geschlichen ;-)
    Deine kleinere Markttasche ist super geworden und praktisch noch dazu!

    herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Tasche, aus einem sehr schönen Stoff, gefällt mir sehr gut die Tasche. Ist eine sehr praktische Tasche und kann man immer sehr gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. Tolle, praktische Tasche! Diese "Hilfe"-Clips kannte ich gar nicht, danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Auch diese Markttasche sieht super schön aus, ich liebe meine auch.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  7. Na das ist doch eine super schöne Strandtasche geworden, die man aber auch gut zum Einkaufen nehmen kann. Herrliche Stoffe!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Tasche! Solche Wonder Clips habe ich auch seit einiger Zeit und weiß schon gar nicht mehr, was ich ohne sie gemacht habe :o)
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.