Donnerstag, 25. September 2014

kleine EVI

Neulich entdeckte ich auf dem Blog von die-elberbsen ein Freebook von einer schnell genähten Kosmetiktasche. Schnell war sie wirklich genäht und da ich noch nie ein Paspelband vernäht, geschweige, selber hergestellt habe, kam mit das Freebook gerade recht. Das Täschchen sollte im maritimen Look sein, daher entschied ich mich für den blauen- und rotgestreiften Stoff. Schrägband hatte ich auch nur noch in blau vorrätig. Von weitem fällt dadurch das Paspelband auch gar nicht so richtig auf. Jetzt weiß ich aber für meine nächsten Werke, wie es gemacht wird und werde es auf alle Fälle auch wiederholen.







Schrägbandformer liegen auch schon seit einigen Zeiten in meinem Schrank.....ja, liegen. Leider habe ich es immer noch nicht geschafft, sie auch mal zu testen. Aber nach dem ich jetzt das mit dem Paspelband so schön hinbekommen habe, werde ich meine Schrägbandformer auch mal testen. Habt Ihr da auch schon Eure Erfahrungen mit gemacht?
verlinkt bei Rums

Kommentare:

  1. Die ist ja süß und würde perfekt zu meiner Schlafanzughose passen ;0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das maritime Täschchen sehr...
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Das Täschchen siehts so schön knuffig aus und das ich das maritime und das Fischleim sehr mag, muß ich nicht extra betonen ?!
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin, hübsch sieht das Täschchen aus. Gefällt mir sehr gut. Schöne Details

    LG Marita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.