Dienstag, 14. Oktober 2014

Müslischale

Ich mache mir seit einiger Zeit morgens zum Frühstück immer ein Müsli mit Sojajoghurt,  verschiedenen Nüssen, frischem Obst und frisch gequetschen Getreideflocken. Ich sage Euch, das ist super lecker und hält sehr lange satt.



Das Getreide quetsche ich frisch mit einem elektrischen Flocker. Dadurch bleiben alle Vitamine und  die wichtigsten Inhaltsstoffe von dem
 Getreide erhalten.



 In  unserem letzten Töpferkurs habe ich mir dann mal eine Müslischale getöpfert.....nicht mit einer Töpferscheibe, nein, bei uns wird alles mit der Hand aufgebaut. Das ist natürlich nicht so glatt und akurat, 
 aber ich finde es toll.




                                                       verlinkt bei Creadienstag

Kommentare:

  1. Die Müslischale ist toll geworden, Respekt das Getreide frisch zu quetschen, schmeckt sicherlich auch besser
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja toll...kann die denn auch in die Spülmaschine? Und Du brauchst sicher einen speziellen Brennofen - oder? Ich flocke auch jeden Morgen - es schmeckt einfach besser....mit Haferdrink und Trockenfrüchten für mich das perfekte Frühstück ;.) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In die Spülmaschine stelle ich sie nicht, aber sie ist ja auch schnell mal abgespült.
      Ich gehe einmal im Monat immer zum Töpfern. Wir sind eine Gruppe von 5 - 6 Damen und das brennen übernimmt dann immer unsere Kursleiterin.
      Ja, die frischen Flocken sind wirklich echt lecker, vor allem kann man viele verschiede Getreidesorten ausprobieren.
      Ab und zu mache ich mir auch einen Frischkornbrei.....der auch übels lecker schmeckt.

      Löschen
  3. das sieht ausgesprochen fein und nahrhaft aus!
    liebe grüße*

    AntwortenLöschen
  4. Also toll ist leicht untertrieben. So eine Müslischale hätte ich auch gern.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Die Schale ist toll da schmeckt es sicher gleich doppelt so gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.