Donnerstag, 13. November 2014

Kalenderhülle

Ich hatte immer viele Jahre einen Taschenkalender. Dieses Jahr nicht. Ich dachte mir, meine Termine kann ich auch in meinem Kalender vom Smartphon eintragen. Das tat ich dann  auch immer.
Letztens habe ich aber einen Termin verschwitzt. Meinen Termin zum Töpfern. Und wenn mich nicht meine lieben Damen noch angerufen hätten, wäre ich auch nicht zum töpfern gegangen. Nach ein wenig Verspätung war ich aber dort und konnte loslegen. Puhhhh, das war dann noch mal gut gegangen.
Und weil mir das nicht noch mal passieren soll, habe ich mir für nächstes Jahr wieder einen Taschenkalender gekauft. Ich schaue nämlich nicht ständig auf mein Handy und somit sind meine Termine auch nicht so sicher. Das wird sich jetzt ändern.....
Für meinen neuen Kalender habe ich mir noch eine hübsche Hülle genäht, dann kann ich mich jeden Tag an den Stoffen erfreuen.









Die Anleitung für die Kalenderhülle habe ich von herzensüß
Und weil mir das nähen so viel Spaß gemacht hat, habe ich noch eine zweite Hülle genäht. Ich habe mir jetzt ein Heft angelegt, wo ich meine Projekte aufschreibe, sozusagen meine To do Liste.







Hinten habe ich  zwei Fächer gemacht, da ist dann genügend Platz für kleine Zettelchen. 

verlinkt bei Rums

Kommentare:

  1. Tolle Stoffwahl. Sehr schön geworden.
    glg Tanja

    AntwortenLöschen
  2. So schön und du hast wunderschöne Stoffe dafür verwendet ;-)
    Liebe Grüsse
    Narhalie

    AntwortenLöschen
  3. sehr sehr niedlich geworden...da macht das schreiben gleich noch viel mehr Spaß. Danke fürs Verlinken, freue mich immer Beispiele zu sehen.

    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.