Donnerstag, 5. März 2015

Carlitos - Tasche

Früher hatte ich immer nur eine....höchstens zwei Taschen.
 Seit dem ich aber nähe, habe ich viele!!!
Geht Euch das genauso???
Und immer wieder kommen neue dazu. So war das jetzt auch wieder. Ich hatte von dem schönen Calitos Stoff noch ein wenig übrig. Und weil ich Jeansstoff kombiniert mit bunt auch sehr mag, habe ich mir ein neues Täschchen genäht.  Ich habe mir aus zwei Schnittmuster eine Tasche zusammen gebastelt. Die Grundversion ist die Markttasche vom Taschenspieler 2 von farbenmix. Die habe ich im Ganzen etwas verkleinert.




Der obere Teil der Tasche ist ein wenig abgewandelt von dem ebook der BigSummer. Mir gefällt das Umgeklappte bei der Tasche von keko-kreativ besonders gut. Die Tasche im ganzen,  fand ich aber jetzt für meinen Zweck zu groß.

Den Umschlag kann ich dann jeweils mit einem Sternen - Kamp Snap verschliessen.
Innen habe ich eine abgeschnittene Jeanshosentasche angenäht, so das ich dort meinen Schlüssel verstauen kann.


Mit dem Cameo habe ich dann noch mein Logo geschnitten. Gefällt mir so sehr gut.



Kommentare:

  1. Carlitos und Jeans passt super! Toll sieht deine Tasche aus!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Voll süß geworden ... ich hatte früher auch immer nur EINE Tasche und jetzt habe ich ... ähm ... ich gehe mal zählen :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Die Stoff- als auch Schnittkombination ist super schön. Gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin,
    toll ist deine Tasche geworden. Die Stoffe passen super zusammen.
    Taschen kann man nie genug haben.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. hallo, das ist eine tolle tasche, ich habe schon seit wochen stoff für eine tasche liegen, doch die näht sich leider nicht von selbst***lg barbara

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tasche ist toll geworden, gefällt mir sehr gut , ich habe auch einige genähte....aber egal,
    da kann man immer mal wechseln ,)) viele Grüße Miri

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.