Dienstag, 22. März 2016

Bagger Raglanshirt

Am letzten Wochenende waren wir bei unserem Enkel in Leipzig und da habe ich es gleich mal ausgenutzt,
 das neu genähte Shirt zu fotografieren.


 Aus dem tollen petrolfarbenen Jersey mit den weißen Baggern von lillestoff habe ich das Raglanshirt
 autumn-rockers von mamahochzwei genäht.
 Da ich von dem Stoff nur noch einen kleinen Rest übrig hatte, habe ich die Arme nur
 dreiviertellang genäht. Passt doch jetzt auch zum Frühling.

Die Bündchen habe ich diesmal weggelassen und nur mit einem Zick- Zackstich umsäumt. 
Die Farbe ist der absolute Hammer und steht meinem Enkel einfach super.

 verlinkt bei creadienstag  und dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Katrin,
    beim letzten Foto habe ich sofort gedacht: Weißte Bescheid !!! ; )) Das Shirt ist dir sehr gelungen, ganz clevere Lösung mit den verkürzten Armen und der Stoff ist ja wie für kleine Räuber gemacht.Hab einen schönen Tag, ganz liebe Grüße an dich, Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau!!! Jetzt weiß die Omi Bescheid...lach!!!
      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Ui, was für'n cooler Stoff. Die Farbe ist wirklich toll.Lässig. Meiner wächst leider gerade aus der Motivwahl raus....:-( Da wirst Du wohl einen stolzen Enkel haben! Die Saumnähte gefallen mir richtig gut.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment mag er immer noch meine selbstgenähten Sachen. Nur zu bunt darf es nicht werden, das mag die Mama nämlich gar nicht. Aber das weiß ich ja und achte schon immer drauf :-)
      Ganz liebe Grüße zurück, Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.