Donnerstag, 21. April 2016

Falsch gedacht

...oder wie man unverhofft zu einer neuen Tasche kommt!
Da habe ich mir letzte Woche noch schnell mal ein neues Ebook gekauft und wollte mal ganz schlau sein.
 Ich habe mir den Rucksack/Turnbeutel Onkel Knorke von der lieben Bine genäht und wollte den Taschenboden von der Chobebag ranbasteln. Aber irgendwie habe ich beim Nähen überhaupt nicht nachgedacht
....war mit meinen Gedanken ganz woanders.......
Als ich dann mit meinem Prachstück fertig war und ich ihn mal Probetragen wollte, kam dann die Ernüchterung. Der Onkel war zu klein und saß überhaupt nicht. Wie denn auch?
 Die Henkel hatte ich am Taschenboden angesetzt, das konnte ja auch nicht sitzen.
Mhmmm.....und nun???
Sorry, die Qualität der Fotos ist leider nicht so gut, da sie mit dem Handy fotografiert wurden.
Ich habe ersteinmal eine Nacht darüber geschlafen.
Am nächsten Tag habe ich den Rucksack kurzerhand einmal durchgeschnitten. 
Das Leder war mir einfach für ein UFO, was irgendwo in der Ecke landet, viel zu schade.
Da ich die Chobebag schon zweimal genäht hatte, wusste ich, wie ich auch ohne genaue Anleitung nähen konnte. Denn ich hatte ja nun schon den fertigen Taschenboden und musste von dort aus weiter machen.
 Von dem superweichen Nappaleder hatte ich allerdings keine größeren Stücke mehr, so das ich 
das baun mit einer anderen Farbe kombinieren musste.
 Naja, und wer die Wahl hat, hat die Quahl. 
Ich konnte mich irgendwie nicht so recht für eine Farbe entscheiden. Nehme ich noch ein anderes braun, oder vielleicht schwarz, oder aber sogar gelb??? Letztendlich habe ich mich dann für blau entschieden. 
Und jetzt, nachdem meine Tasche fertig ist, bin ich mit meiner Enscheidung total zufrieden.
Die Streifen sind bei meiner Tasche etwas breiter als in der Anleitung von der lieben Elke, dadurch ist sie jetzt auch etwas größer, was mir aber auch super gefällt. Hinten hat sie eine Reißverschlußtasche, wo ich meine Schlüssel unterbringen kann. Das der Innenstoff dort ein bisschen rausguckt, das ist so von mir gewollt. Das mag ich so!
Von dem Stoff, den ich bei meiner ersten Chobe für das Innenfutter vernäht hatte, hatte ich  noch einen Rest und der reichte auch gerade noch so für diese Tasche. Zusätzlich habe ich noch zwei Innentaschen eingenäht, wo ich zum Beispiel mein Handy verstauen kann.
 Den Henkel habe ich um ein ganzes Stück verlängert, da ich meine Taschen immer über Kreuz trage. Außerdem habe ich genau, wie bei dieser Chobebag den Henkel nicht per Hand, sondern mit der Nähmaschine genäht. Ich habe dafür einfach nicht die Ruhe und das richtige Händchen.
Leider sind mir beim Nähen gleich drei Ledernadeln abgebrochen, aber
 dafür bin ich über das  Endergebnis mehr als zufrieden.
Hach, wer hätte das gedacht, aber ich bin ganz verliebt in meine neue Tasche.
 Jetzt brauch ich nur noch einen neuen Onkel Knorke :-))
verlinkt bei Rums
und
taschen und taeschchen 

Kommentare:

  1. Die Bag ist ein tolles Teilchen geworden mit den beiden Farben. Ich verstehe nur nicht, was am Rucksack falsch war. Der sieht doch toll aus. Waren die Träger zu kurz?
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insgesamt war der Rucksack ein ganzes Stück zu kurz und ich hätte auch für einen guten Sitz die Gurtbänder höher ansetzen müssen. Es sah einfach nur doof aus :-(
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. WOW, die ist ja oberhammergeil, die würde ich so mitnehmen ;-)

    lg heike

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt sehr, dass du zwei Leder verarbeitet hast. Sieht sehr schön aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zwei verschiedenen Farben sind ja eigentlich aus der Not heraus entstanden, aber über das Ergebnis bin ich auch sehr glücklich!
      LG Katrin

      Löschen
  4. Wunderschöne Tasche, tolle Farbkombinationen! Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katrin, :)
    deine Tasche ist der Wahnsinn. Immer mal wieder überlege ich ob ich auch mal eine versuchen sollte. Deine Farbkombi hat es mir richtig angetan! Wahnsinnig schön!!!
    Ganz liebe Grüße und einen tollen Tag.
    Susen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das Susen! Du wirst begeistert sein. Die Anleitung ist super beschrieben. Ich habe ja nun schon die dritte genäht und bin ganz begeistert.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  6. Einfach nur genial.Wenn aus etwas gar nicht "Passendes" so eine tolle Tasche wird..wie einzigartig sind dann erst die Meisterstücke. Glückwunsch
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Tasche ist wirklich toll geworden und ich trage sie auch unheimlich gerne!
      Danke Renate und liebe Grüße zurück

      Löschen
  7. die Tasche sieht in Leder noch viel edler aus. Richtig toll ist sie geworden.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ich hatte sie für meine Mama schon in Leder genäht, allerdings hatte ich da genung Leder für die ganze Tasche. Aber so finde ich sie auch passender für mich :-))
      LG Katrin

      Löschen
  8. Verrückte Welt! Manchmal kommt es anders als man denkt....und....ist trotzdem geil! Die Farbkombination - und natürlich das Material - finde ich sehr schön. Das ist richtig stimmig. Farbe und trotzdem schlicht- also so richtig gut zu kombinieren. Viel Spaß damit.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen Recht....verrückte Welt! Erst war ich wirklich sehr traurig über mein Fehlergebnis und ich bin froh, das mir die Idee mit dieser Tasche kam.
      LG Katrin

      Löschen
  9. Tja, so kann es gehen. Finde ich gut, dass du nicht aufgegeben hast und dir was Neues überlegt hasr. Nun hast du ne Tolle Tasche.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag keine UFOs in meinem Nähzimmer, also musste eine Lösung her :-))
      Es ist doch immer wieder toll, so ein schönes Hobby zu haben!
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  10. Die Tasche ist wunderschön!!! Die Kombi blau/braun mag ich sehr gerne :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich die Lederstreifen zugeschnitten habe, war ich mir doch noch ein bisschen unsicher, ob die Farben wirklich zusammen passen. Jetzt bin ich auch von der Kombi ganz begeistert.
      Vielen Dank und liebe Grüße zurück
      Katrin

      Löschen
  11. Da hast du ein echtes Sahnestückchen fabriziert, liebe Katrin. Ich habe mir kürzlich auch den Chobe Schnitt geholt ... bisher hatte ich leider noch keine Zeit zum Nähen. Aber deine Tasche anmiert mich jetzt wieder, endlich damit zu beginnen.
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich schon ganz gespannt auf Deine Version:-))
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  12. Hallo, liebe Katrin,
    die Tasche ist dir auch supi!!!gelungen, blau-braun ist auch eine schöne Farbkombi, hast du toll wieder hinbekommen. Jetzt bin ich auch auf deinen Rucksack gespannt!!! Du musst ja fertig werden....ganz liebe Grüße von Miri ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin natürlich auch schon fertig :-))
      Jetzt muss er nur noch fotografiert werden!
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  13. Die gefällt mir sehr. War die richtige Entscheidung. Viel Spaß mit deiner wunderschönen Tasche.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Claudia und liebe Grüße zurück

      Löschen
  14. Deine Chobebag gefällt mir richtig gut. Um das Schnittmuster schleiche ich immer noch herum ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest es kaufen! Es lohnt sich:-)
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.