Dienstag, 5. April 2016

Leder - Chobebag

Nachdem ich hier meine erste Chobebag aus Jeans genäht hatte, die ich auch sehr oft trage, 
 folgte nun eine zweite aus Leder. 
Sie ist schon eine ganze Weile fertig, auch den Blogbeitrag hatte ich zeitnah geschrieben.
Heute kann ich sie nun endlich zeigen
Letzte Woche bekam meine liebe Mama die Tasche zum Geburtstag und sie hat sich riesig darüber gefreut.
Das Leder habe ich aus einer Sattlerei. Die gehört dem Onkel einer meiner Kollegen. Ich hatte irgendwann mal nach Lederresten gefragt und neulich kam er mit einer Kiste an. Meine Freude war natürlich riesengroß.
 Vor allem, als ich feststellte, dass die Reste von diesem weinroten Leder so groß waren,
 das sie für eine Chobebag reichen.
Ich habe die gesamte Tasche ohne zusätzliche Verstärkung aus diesem Leder genäht, einzig den Taschenboden vom Innenteil habe ich verstärkt. An den seitlichen Laschen hatte meine Nähmaschine allerdings ganz schön zu kämpfen.
 Bloß gut, das ich genug Ledernadeln auf Vorrat hatte.
 
Den  einfarbigen Stoff für die Innentasche habe ich ganz bewußt so gewählt, da ich sie schlicht halten wollte. Deshalb habe ich auf sämtliche Schnickschnacks verzichtet.
Nur die Innentasche hat noch eine zusätzliche Tasche mit Reißverschluss erhalten.

Den Henkel habe ich nicht, wie im ebook von der lieben Elke vom Blog ellepuls
per Hand genäht, sondern mit der Nähmaschine. Das Ergebniss gefällt mir auch sehr gut.
Wie auf den Fotos zu sehen ist, habe ich am Henkel jeweils eine Hohlniete angebracht. In der Zwischenzeit habe ich allerdings zum besseren Halt auf jeder Seite eine zweite befestigt.
Einzig auf mein Label wollte ich nicht verzichten. Man soll schon sehen dürfen,
 das sie von mir genäht wurde :-))
Deshalb habe ich auf einen Rest grauen Leder mein Label aus SnapPap genäht.
Liebe Mama, ich wünsche Dir ganz lange und viel Freude mit Deiner neuen Tasche!!!

Kommentare:

  1. Guten Morgen , liebe Katrin, wow , die Tasche ist ja genial !!! Da hat sich deine Mama riesig gefreut , die Tasche sieht supi aus. Ich kann mir gut vorstellen, wie dein Maschinchen gekämpft hat, um alles zu nähen,hast du aber klasse gemacht. Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag für dich, Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Mama hat sich sehr gefreut. Ich bin auch mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Die Mühe hat sich echt gelohnt.
      Danke fürs Vorbeischauen und ganz liebe Grüße Karein

      Löschen
  2. Wunderschön geworden. Meine Maschine hat bei dicken Stoffen auch immer zu kämpfen.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Maschine hatte schon bei meiner ersten Chobebag, die allerdings aus Jeans ist zu kämpfen. Da hatte ich extra meine langgehüteten DDR Jeansnadeln rausgekramt.
      LG Katrin

      Löschen
    2. Gefällt mir sehr gut! Wunderschöne Farben. Hätte ich auch gern. Angst habe ich, dass meine Nähma das nicht schafft... Darf ich frsgen, mit welcher Du nähst? LG

      Löschen
  3. So eine Wahnsinnstasche und dann komplett noch aus Leder. Tolles Geschenk für Deine Mama. Da ist die Freude sicher groß!

    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Carola!
      Die Freude war natürlich sehr groß :-))
      LG Katrin

      Löschen
  4. Ich finde sie ja mega, einfach toll. Da war die Freude sicher riesig bei deiner Mama.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Petra und ganz liebe Grüße zurück,
      Katrin

      Löschen
  5. Super schön! Ein tolles Leder! Die würd ich auch nehmen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein nettes Kompliment!
      LG Katrin

      Löschen
  6. Superschön und ein großartiges Geschenk! Das Leder hat eine tolle Farbe!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Deine Chobe ist einfach absolut klasse!! Sieht super edel und gleichzeitig lässig aus. Ich habe meine erste auch aus Jeans genäht und will mir noch eine schickere Version nähen. Das Schnittmuster ist so vielfältig...
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. So lovely, I'm crazy about that pattern too! Well done!
    www.biebiezonder.blogspot.be

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.