Mittwoch, 10. August 2016

Fischkopf Number two

Vor ein paar Wochen hatten wir für ein paar Tage unseren Enkel zu Besuch.
Natürlich hatte die Omi schon vor einiger Zeit auch ein paar T-Shirts genäht.
Leider, wie man sieht, aber ein wenig zu groß.
 Getragen hat er sie aber trotzdem alle. Viel zu schnell wachsen die kleinen Geister auch wieder raus.
Ich hatte für mich aus dem blau gestreiften Jersey ein Sommerkleid mit dem Plott genäht.
 Und nun musste der kleine Bursche auch den Plott noch bekommen :-))
Machst gut!

verlinkt bei afterworksewing 
maritimes & meer 
plotterliebe 
und made4boys

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, so ein schönes Outfit! Toll geworden! Und dass es etwas zu groß ist fällt nun wirklich nicht auf, wie du sagst, wachsen sie ja schneller wie man schauen kann und so hat er eben länger was davon! So eine Omi wünscht man sich, die einen so schick einkleidet ;-)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Stephie!
      Es ist doch immer sehr praktisch, wenn vom Stoff noch einiges übrig bleibt :-))
      Nur manchmal ist mein gekaufter Stoff überhaupt nicht jungstauglich....da brauche ich wohl noch eine Enkeltochter...hi,hi
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Das sieht ja herzallerliebst aus : Enkel, Shirt , Hose und der Hut ; ))) herrlich,
    toll gemacht und geniale " Resteverwertung " für ein schönes Shirt ,
    ganz liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf seinen Hut besteht er auch immer :-))
      Liebe Grüße zurück, Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.