Donnerstag, 8. September 2016

Blazer Lady Grace Nr.2

Auch bei diesem Blazer bin ich, genau wie bei meiner Frau Frau Aiko 
vom gestrigen Post, mal wieder ein Wiederholungstäter.
 Meine erste Lady Grace von mialuna findet Ihr hier.
 Ich wollte mir unbedingt noch einen in grau nähen. 
Und genäht habe ich ihn auch schon vor längerem,
 allerdings hatte ich lange keine geeigneten Fotos von meinem Blazer.
 Deshalb schafft er es erst heute auf den Blog. 
Schon komisch, früher habe ich nie Blazer getragen. 
Die Variante mit Sweat gefällt mir allerdings richtig gut.
Vernäht habe ich den angerauten Sommersweat von Swafing.
Da mir der Blazer mit den offenen Kanten von der lieben Bine  so super gefallen hat,
 habe ich das bei diesem auch mal probiert.

 Und, ich muss sagen, mir gefällts richtig gut!!!
Auch den Kontrast mit dem gelben Garn finde ich super :-))
Hier hätte sich natürlich auch eine Coverlook super gemacht. 
 Überlegt hatte ich auch schon, aber die Investition ist mir einfach zu teuer.
  
Mein fertiger Blazer hatte zu Anfang bunte Knöpfe aus meinem Fundus.
 Diese haben mir allerdings nicht so optimal gefallen. 
 Anfang Juni, als wir Besuch aus Wolfsburg hatten, 
waren wir ein wenig in Frierdrichshagen bummeln.
 Und dort entdeckte ich dann meine Knöpfe :-))
 Taschen hatte ich anfangs auch nicht vorgesehen.
 Aber bei meiner ersten Anprobe dachte ich mir dann, 
das es doch nicht so verkehrt wäre, wenn man mal was Kleines einstecken könnte.
 
Hier nochmal eine Nahaufnahme von den offenen Kanten.


verlinkt bei Rums

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, sehr gut gelungen, deine Lady Grace. Sieht echt toll aus!!! Ich hab den Schnitt auch schon daheim, aber mich noch nicht darüber getraut. Die Investition einer Coverlock ist wahrlich hoch, aber hat sich für mich schon ausgezahlt, weil man soviel damit machen kann. LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meinem ersten Blazer hatte ich auch vor dem Nähen ein bisschen Bammel.
      Meine Angstt hat sich aber in keinster Weise bestätigt. Die Anleitung ist super erklärt und dann gibt es ja auch noch das Nähvideo dazu.
      Und mit der Cover ....das wird wohl noch ein Weilchen dauern...
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Sehr schick.
    Ich trage auch keine Blazer, aber dann doch die Lady Grace.
    LG
    Gesche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie macht dieser Blazer eine lässige und eher sportliche Figur. Deshalb habe ich mir nun auch den zweiten genäht, denn er gefällt mir richtig gut.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  3. Sehr schön geworden,deine Lady Grace. Garnfarbe und die Knöpfe gefallen mir auch gut dazu. Ich überlege habe noch, mir eine dritte lady Grace zuzulegen. Mal sehen....
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na mal schauen, ob es bei meinen zweien bleibt :-))
      Aber jetzt nähe ich mir erst einmal den Mantel Zsazsa.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  4. Was für ein toller Blazer! Die offenen Kanten sind grandios und die Farbe des Sweats ist auch toll. Ich will mir unbedingt auch mal einen Blazer nähen.
    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zu...die Lady Grace ist kein Hexenwerk :-))
      Aber Du hast ja heute auch so ein schönes Jäckchen auf Deinem Blog, welches ich schon sehr bewundert habe.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  5. Liebe Katrin,
    mir geht es da wie dir mit dem Blazer tragen. Ich fand sie so unbequem, aber nachdem ich den Blazer selbst in weichem Stoff genäht hatte, liebe ich diese Art davon.
    Auch das mit der Cover war bei mir lange ein Thema, aber wenn ich ehrlich bin, sie ist mir doch noch zu teuer für meine Zwecke und ich bin nicht immer so fürs bunte Covern, auch wenn es bei anderen toll aussieht. Noch überwiegt die Seite NEIN, kann sich ja aber noch ändern.
    Also mache weiter so mit deinen tollen Nähideen, ich finde sie Klasse.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank,liebe Martina!
      Ich freu mich immer sehr über Deine Kommentare und hoffe, das wir uns auf dem Festival dann auch mal in live begegnen:-)
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  6. Liebe Katrin, du solltest wirklich öfter Blazer tragen! Gerade dieser, so sportlich und doch schick richtig frisch! Gefällt mir sehr gut und steht dir ausgezeichnet! Und Cover, ja das Thema kennt glaub jeder... Ich schiebe den Gedanken, mir eine zu "leisten" mal ganz weit beiseite und begnüge mich mit meinen vorhandenen Gegebenheiten!
    Bitte weiter so!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Gedanken auch erst einmal verworfen.....komme eigentlich auch so ganz gut klar :-))
      Ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar!
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  7. Hallo Katrin,
    ich finde deinen Sweatblazer total klasse. Die Farbkombi mit Geld grandios, so schön frisch.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Petra und liebe Grüße zurück:-)

      Löschen
  8. Ach, liebe Katrin, der Blazer ist echt schön geworden und
    die Knöpfe hast du bestimmt auf der Böllschen gekauft ; )
    Ein schickes Basicteil, das kannst du zu vielem anziehen!
    Jetzt freue ich mich schon auf unser nächstes Wochenende,
    ganz liebe Grüße an dich von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau! Die Knöpfe habe ich in der Bölschestraße gekauft :-)) Da war auf dem Hinterhof so ein netter Laden, der Stoff und auch einige Knöpfe hatte. Ich konnte einfach nicht daran vorbei gehen.
      Ganz liebe Grüße zurück...wir sehen uns :-))
      Katrin

      Löschen
  9. wow, der steht dir suuuuper.

    Liebste Grüße Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Maria.
      Da hast Du wirklich ein ganz tolles Schnittmuster entworfen.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.