Samstag, 24. September 2016

ein Poncho für den Herbst

Letztens hatte ich mir im Geschäft von frauschneidergmbh 
einen ganz leichten Sommerstrick von lillestoff in braun gekauft.

 
Ein Poncho sollte es werden.
Sieht man doch jetzt überall wieder :-)
In den Geschäft waren sie mir allerdings zu teuer.
 
Es lag also nichts näher, als mir selber einen zu nähen.
Ich habe den Strick im Bruch zugeschnitten...Länge 75 cm und Breite 60 cm.
An der Länge habe ich noch mal eine Naht von ca.40 cm gemacht,
 so das noch der andere Teil oben offen ist und mein Kopf durch passt.
Am Ende der Naht habe ich dann noch einen Knopf von
 einem alten ausrangierten Mantel angenäht. 

An der anderen Seite habe ich ein Stück von dem Strickstoff umgeschlagen und 
 einen Streifen SnapPap festgesteppt. 
So kann es ein wenig umgekrämpelt locker fallen :-)  
Das Ganze habe ich dann noch einmal an den Seitennähten ringsherum versäubert.
So ein Poncho ist super schnell genäht.

Habt noch ein schönes Wochenende. 
verlinkt bei lillelieblinks
und ich näh bio 
   

Kommentare:

  1. So ein schönes Teil und ich habe den Poncho schon gesehen und gleich nachgenäht ; )))
    Vielen Dank für deine Hilfe ,liebe Katrin.
    Sei ganz lieb gegrüsst von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne :-)))))
      Ganz liebe Grüße zurück, Katrin

      Löschen
  2. Sieht super aus, auch deine hochgesteckten Haare stehen dir ausgezeichnet!!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll liebe Katrin! Steht dir total und die Kombi mit dem Schal ist klasse! Wieso entdecke ich das eigentlich erst jetzt, wo der schöne Strick in Bordeaux schon für den Mann drauf gegangen ist? Übrigens, ich arbeite an meiner Else ;-)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.