Dienstag, 15. November 2016

Wegweiser

Den Plan, einen eigenen Wegweiser in unserem Garten aufzustellen, 
hatte ich schon sehr, sehr lange.
  Im Sommer habe ich dann endlich auch mal mit meinem Projekt angefangen.
Die Schilder hatte ich nun schon eine ganze Weile fertig.
 
Nur das Aufstellen des Wegweisers hat dann noch ein Weilchen gedauert. 
Aber fangen wir mal von vorne an.
Mein Mann hatte mir meine vorgezeichneten Holzlatten erst einmal
 entsprechend zugesägt und dann wurden sie von mir gestrichen.   
 Mit dem Plotter habe ich mir die Orte mit den dazugehörigen Kilometerangaben
 auf Venylfolie geschnitten, entgittert und auf die gestrichenen Latten geklebt.
Das Innere habe ich mit weißer Acrylfabe ausgemalt, oder besser gesagt, getupft.
Nach dem Trocknen wurde die Folie dann wieder entfernt.
Aus dem Baumarkt habe ich mir einen dickeren Holzpfeiler gekauft, 
den ich dann mit der gleichen Farbe angestrichen habe.
 Projekt fertig!
Jetzt freue ich mich über meinen fertigen Wegweiser 
mit der Kilometerangabe
 zu meinen Lieben. 
verlinkt bei creadienstag


Kommentare:

  1. Lustige Idee! Gefällt mir! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  2. Find ich toll. Wir haben auch einen im Garten, allerdings von allen Urlaubsorten wo wir schon waren.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich auch eine super Idee mit den Urlaubsorten!!!
      LG Katrin

      Löschen
  3. Mir gefällt dein Wegweiser sehr,liebe Katrin,
    den hast du schön gewerkelt und auch so konzentriert gearbeitet ; ), habe ich ja auch schon bei Instagram bewundert !!!,
    ich sende dir viele Grüße und wünsche dir noch einen schönen Abend, winke , winke ,Miri ; ))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich musste mich ganz schön konzentrieren, das ich nicht daneben pinsel :-))
      Ganz lieben Dank, liebe Miri und liebe Grüße zurück,
      Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.