Mittwoch, 28. Dezember 2016

Packs ein

 Auch in diesem Jahr gab es wieder eine 
Adventskalendertasche von farbenmix.
Täglich konnte man ein "Türchen" öffnen und nach Anleitung eine Tasche nähen. 
Auf Instagram habe ich jeden Tag die tollen Fortschritte der Taschen bewundern können.
Vor 14 Tagen hatte ich mich ganz spontan auf einen Glühwein
 mit zwei lieben Nähmädels ( Bine & Nicole) bei der
 Firma lebenskleidung getroffen.
 Es war schön, Euch beide mal wieder im realen Leben zu treffen :-))
Naja... was soll ich Euch sagen. Ich habe mich sofort in
 Nicole Ihre neue Packs- ein-Tasche verliebt. 
Ich bin ja nicht so der Taschennäher, aber diese musste ich unbedingt haben.
Das Schnittmuster hatte ich mir ja schon runter geladen. 
Und auf dem Heimweg überlegte ich mir dann auch schon, 
wie meine Tasche aussehen soll.  
 Seit dem ist sie mein täglicher Begleiter.
 Aber nun zeige ich Euch erst einmal meine neue Beuteltasche, 
die obendrein auch noch ein echtes Raumwunder ist.
 
Für den Taschenboden habe ich festes dunkelblaues Echtleder verwendet.
Die Teilung fand ich bei meiner Chobebag schon toll, 
deshalb habe ich das hier auch wieder so genäht.
Die vier Taschenbodennägel waren im letzen Jahr in meinem Adventskalender
 von snaply. Jetzt war es an der Zeit, auch sie mal zu testen.
 
Der graue feste Baumwollstoff ist von stoffundstil
und für den unteren Teil hatte ich noch dieses tolle braune Nappaleder.
Der Stern ist ein Plotterfreebie von Katherina vom Blog stitchydoo
und die Zahlenreihe sind die Koordinaten von unserem zu Hause.
 

Für die gesamte Tasche habe ich orangfarbenes Garn verwendet.
 Passend dazu habe ich auch den Reißverschluß in orange ausgewählt.

 An der Rückseite von meiner Tasche habe ich noch ein zusätzliches Fach,
 welches mittels Reißverschluß geschlossen wird, genäht. 
Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich mein Händy erst in meiner Tasche suchen muss.
Aus unserem letzten Urlaub im Oktober hatte ich mir diesen blauen
 super schönen Stoff mitgebracht.
Shwe Shwe ist ein 100% südafrikanischer Baumwollstoff,
 der mit einem  traditionellen Blaudruck Verfahren hergestellt wird.
Diesen habe ich hier ganz bewußt für meine Innentasche verwendet.
 Ich mag gerade dort sehr lieb gewonnende Stoffe.
Die Tasche mit dem passenden Namen "Packs ein" wird
 mit einer Kordel wie ein Seesack verschlossen.
 Für die Ösenverstärkung habe ich wieder das blaue Leder vom Taschenboden verwendet.
Das Innenfutter ist ein gestreifeter Baumwollstoff, den ich auch von Stoffundstil habe.
Außerdem hatte ich noch von einer alten Tasche eine Innentasche, 
die ideal für meine neue Beuteltasche gepasst hat. 
Auf dem nächsten Foto könnt Ihr meine neue Lederquaste sehen.
In der Vorweihnachtszeit hatte ich ganz viele davon nach 
der Anleitung von Katja alias schoenstebastelzeit gemacht. 
Ein ideales kleines Mitbringsel, nicht nur zur Weihnachtszeit.
Eine blaue, passend zu meinen Taschenboden, war zufällig auch dabei.
 Das war jetzt meine!!!
Ich hatte ja eingangs erwähnt, dass meine Tasche ein echtes Raumwunder ist.
Denn bei Bedarf kann man die Tasche in der Höhe noch vergrößern.
 Dazu klappt man die im Inneren versteckte Erweiterung einfach raus,
 in die ebenfalls noch eine Kordel eingearbeitet ist.
So sieht es dann aus.
Um Euch die Größe der Tasche mal vor Augen zu halten:
Taschenfüllmaterial für die Fotos waren hier drei Kissen.
Es passt also jede Menge hinein.
Die Tasche kann wahlweise mit Schultergurt oder aber auch mit 
zwei Henkel genäht werden. Wie Ihr sehen könnt,
 ich habe mich für einen verstellbaren Schultergurt entschieden.
In meinem Fundus habe ich noch gelbes Nappaleder.
 Daraus werde ich mir noch eine zweite Tasche für den Sommer nähen.
____________________________________________
Für dieses Jahr möchte ich mich an dieser Stelle verabschieden.
Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
verlinkt bei
rums 





Kommentare:

  1. Bis ins kleinste Detail sehr schön!
    Ich drück dir die Daumen dass deine Fotos wieder auftauchen.

    Jetzt erstmal, einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

    Lieben Gruß aus der Nachbarschaft.
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nicole!
      Deine Tasche war mir eine tolle Inspiration :-))
      ....ich muss immer wieder sagen: NÄHENVERBINDET...und das ist sooooooooo schön!!!
      Ich wünsche Dir ein tolles und natürlich auch kreatives 2017!
      Wir sehen uns.....spätestens im März zum Nähcamp.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Liebe Katrin,
    Ganz großer Applaus. Deine Tasche ist super geworden und verführt mich wohl dazu auch noch eine zu nähen. Mal sehen wann ich dazu komme.
    Dein Instagram Bilderdrama ist grauenhaft, ein echter Supergau. Ich drücke dir die Daumen das die bald ein Update machen und sie dann wieder erscheinen.
    Rutsch gut ins neue Jahr.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ein Supergau!!
      Ich finde es auch so schade, um die vielen lieben Kommentare.
      Aber...ich will mich jetzt nicht mehr darüber ärgern!!!
      Wie schon auf Instagram geschrieben: Dann fange ich ebend noch mal von vorne an!!!
      Ich wünsche Dir einen schönen Jahreswechel....wir sehen uns :-))
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  3. Liebe Katrin , die Tasche sieht super aus .Ich kaufe mir auch gerade das Material für eine Packs ein zusammen. Dein Link zu Lebenskleidung ist toll. Hat sich der Ausflug dahin gelohnt ? Sind es die Preise , die man auf der Internetseite findet? LG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      ich hatte alle Materialien zu Hause. Dadurch konnte ich auch gleich mit meiner Tasche beginnen.
      Ich war jetzt das zweite mal bei Lebenskleidung und kann es auch jedem nur empfehen.
      Es gibt ein großes Stoffregal, wo das Kilo Stoff 15 Euro kostet und die Stoffe in den anderen Regalen sind auch etwas preiswerter, als im Shop.
      Ich mag die Qualität der Stoffe sehr und finde es auch gut, dass es viele Unistoffe dort gibt.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  4. Liebe Katrin, an dir nehme ich mir nun zukünftig ein Beispiel und werde mich dem Thema Taschen wohl mehr und intensiver widmen, wenn solch schöne Ergebnisse dabei entstehen! Ich finde die farblich abgesetzten Nähte sehr gelungen und die Stoffkombination ist so treffend gewählt!
    Und einmal mehr bin ich neidisch, nicht in Berlin zu wohnen - aber nächstes Wochenende sind wir zu Besuch bei Freunden und da werde ich dann wohl bei Gelegenheit auch einmal bei Lebenskleidung vorbei schauen, ob ich dich dann auch antreffe? ;-)
    Liebe Grüße und nochmals einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      ich hatte ja eingangs erwähnt, dass ich ja auch nicht so der Taschennäher bin.
      Aber es gab auf der Seite von Farbenmix so viele schöne Designbeispiele. Und da ich auch noch alle Materialien zu Hause hatte, musste ich die tolle Tasche einfach nähen.
      Lebenskleidung macht übrigens nur immer am Mittwoch ab 14 Uhr den Lagerverkauf.
      Da wirst Du also am Wochenende leider kein Glück haben.
      So, liebe Stephie...ich wünsche Dir einen guten Start in das neue Jahr!
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  5. Liebe Katrin,
    deine Tasche ist ja echt der Knaller, die ist so toll geworden...ja,ja, von wegen, du kannst keine Taschen nähen..; ))) Die hast du so schön gemacht, ist das mit Dreifachstich genäht ? Der Kontrast in orange ist sehr schön, großes Kino !!!!
    Sei ganz lieb gegrüsst von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist auch seit Fertigstellung im Dauereinsatz....lach!
      Wenn ich mit Ihr unterwegs bin, denke ich mich immer, dass ich noch die offene Naht im Beutelinneren verschließen muss.
      Zu Hause sind dann meine Gedanen wieder vergesse :-(
      Ja, Miri, die Kontrastnähte habe ich mit dem Dreifachstich genäht.
      Das habe ich schon bei meiner Chobe Bag so gemacht.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.