Dienstag, 31. Januar 2017

Rope Bowl

Im letzten Jahr hatte ich mir nach einem Tutorial von 
der lieben Elke aka ellepuls
dieses Körbchen aus Stoff genäht.
Genommen hatte ich dafür einen Bettbezug, den ich vorher in 5 cm
 breite Streifen gerissen hatte.
Das Nähen gestaltete sich für mich durch das ständige Eindrehen
 des Streifens ziemlich schwierig.
Dementsprechend ist mir mein Körbchen auch nicht so gut gelungen.
Trotz allem ist es seitdem im Einsatz und beherbergt meine oft benutzten Stempel.
Um so glücklicher war ich, als ich die letzten Wochen 
die vielen schönen Rope Bowl 
aus Baumwollseilen im Netz sah.
Bei der lieben Sabine aka contadinasway 
gibt es jetzt sogar eine tolle Anleitung
Vielen Dank dafür!
Hier ist nun meine erste Rope Bowl.
Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Leider hatte ich auf die Schnelle kein Baumwollseil bekommen. 
Deshalb habe ich mir im Baumarkt ein 20 Meter langes Polyamidseil mit einem
 Durchmesser von 6 cm gekauft.
Das Seil hat sich auch super vernähen lassen.
Der Boden des Körbchens hat einen Durchmesser von 18 cm.
Danach habe ich angefangen, mein Körbchen mit der linken Hand hoch zu kippen.
Das ging am Anfang auch noch recht gut.
Aber um so größer mein Körbchen wurde, um so schwieriger wurde es dann.
Aber bis zu einer Höhe von 13 cm habe ich es dann doch noch geschafft.
Den Abschluß habe ich zu einer kleinen Schlaufe vernäht.
Um die Naht zu verstecken habe ich noch ein kleines Stück 
von dem Stoff drüber genäht.
Ich hatte dafür erst Snappap in der Hand.
 Das passte aber irgendwie nicht zu dem roten Stoff.
Ein weiteres Seil habe ich mir im Baummarkt schon gekauft. 
Außerdem habe ich bei jajasio
Baumwollseil bestellt.
Ich bin gespannt, wie sich das dann verarbeiten läßt.
Es werden also noch weitere Rope Bowls folgen. 
Ich bin jetzt infiziert!.....lach
verlinkt bei

Kommentare:

  1. Das Körbchen ist dir ja supi gelungen, liebe Katrin, der Abschluss mit dem Pünktchenstoff ist auch sehr schön.

    Mal sehen, ob ich das auch versuche , ich habe nur eine pinkfarbene Strippe vorrätig ; ))) und außerdem bin ich am Überlegen, ob ich mir lieber eine Bluse nähe...das sind Probleme ...hi hi hi..

    Hab einen schönen Tag, ganz liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luxusprobleme!!!
      Ich an Deiner Stelle würde mir allerdings die Bluse nähen.
      Warum? Das erfährst Du dann nächste Woche :-)
      Ganz liebe Grüße aus dem verschneiten Berlin,
      Katrin

      Löschen
  2. Guten Morgen Katrin,

    hihi, noch ein #Ropebowlsuchti ;-)
    Die Dinger sind aber auch schlimm, man möchte dauernd was Neues ausprobieren.
    Untersetzer, ovale Körbchen, Blumenkörbchen, Osterkörbchen...
    Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

    Auch mit der Polytierchenschnur ist dir ein superschönes Körbchen gelungen. Bei dem schönen Rot-Weiß-Kontrast würde meine Kollegin jetzt vor Begeisterung in die Luft springen. *lach*

    Viel Spaß weiterhin
    und vielen Dank fürs Verlinken, ich gucke doch so gerne Körbchen :-)

    Liebste Grüße
    Sabine
    Ich bin gespannt, was du noch ausprobieren wirst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen Recht, liebe Sabine!
      -Suchtgefahr!-
      Heute habe ich schon das nächste Körbchen genäht :-) und aus dem Rest von diesem noch einen Untersetzer.
      Nun warte ich ganz gespannt auf meine Seillieferung!
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  3. Liebe Katrin,
    der Korb sieht ja super aus. Habe mir gleich die Anleitung gespeichert .Muss ich unbedingt probieren.
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst Du unbedingt mal probieren, liebe Katrin :-)
      So hat man dann auch immer gleich mal ein schönes Geschenk!
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  4. Auch do ein schöbes Körbchen. Mein Seil ist heute amgekommen. Mal sehen, wann ich es vernlht bekomme...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Christine!
      Ich bin gespannt, wie Dein Körbchen dann ausschaut :-)
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  5. Ha! Nicht, dass ich nicht genug Projekte im Kopf hätte ... aber DAS muss ich jetzt auch noch auf meine Nähliste setzen! Superschön... danke für die Inspiration! Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerne doch :-)))
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.