Mittwoch, 11. Oktober 2017

Leinen-Velara

Die Hose Velara von schnittgefluester habe ich schon viele Male genäht.
Zuletzt hier, hier und auch hier.
Diesmal wollte ich die Hose aus einem Leinenstoff nähen. 
Fündig geworden bin ich bei alles-fuer-selbermacher.
Viskose-Leinen in taupe.
Der Stoff fühlt sich echt toll an. Nicht so kratzig, 
wie man es von Leinen gewohnt ist und er fällt auch richtig gut. 
  Für die Velara gibt es im Ebook zwei Schnittmuster.
Eins für Stretchstoffe wie Jersey oder auch Sweat 
und eins für Webware oder Stoffe mit sehr wenig Elasthananteil.
Die Hose ist sehr bequem und sie ist schnell und easy genäht. 
 Sie wird durch zwei Abnäher 
im Vordereil und einem Gummibund auf Figur gebracht. 
Ich habe anstelle des Gummibundes einen Jerseybund angenäht 
und in diesem zwei Ösen eingeschlagen.
 Durch eine Kordel kann ich dann meine Hose in der Weite regulieren.
Ich mag an der Hose die seitlichen Eingrifftschen sehr,
 genauso die Fake- Knopfleiste und auch die Potaschen.
Leinen knittert ja bekanntlicher weise recht schnell.
Auch bei diesem Viskoseleinen ist das so.
Aber das stört mich keineswegs.
Im Urlaub habe ich meine Hose viel und sehr gerne getragen.
 Der perfekte Begleiter!
Die Fotos sind am Grand Canyon entstanden.
Ich hatte letzte Woche schon einmal davon berichtet.
Mein Nauticshirt hatte hier schon einmal vorgestellt.
verlinkt bei 
memademittwoch 
afterworksewing 

Kommentare:

  1. Tolle Hose. Der Schnitt liegt bei mir auch schon bereit, aber wohl eher fürs Frühjahr....
    Die Fotos sind wiedr mal super. Da bekommt man Fernweh 😎.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal, der Schnitt wird Dir auch gefallen :-))
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  2. Wow, was für ne Aussicht und tolle Hose, genau meine Farbe. Taschen gehören zu Hosen dazu, ohne geht bei mir nicht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Nicht immer passt das ja mit der Farbe des Stoffes bei Onlinebestellungen, aber hier war ich angenehm überrascht. Ich habe leider auch schon andere Erfahrungen gemacht.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  3. Oh, eine tolle Idee, die Valera aus Leinen zu nähen! Ich habe mich bisher immer noch nicht an den Schnitt rangetraut, ausgedruckt ist er schon, aber mehr auch nicht...:-(
    Lg Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anleitung ist super erklärt und die Hose auch relativ schnell genäht.
      Also....trau Dich ruhig!
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  4. Coole Hose und noch viel coolere Fotos!!! Echt zum neidisch werden!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Hose Schnitt und Stoff habe ich mir gleich mal gemerkt , vielen dank. Lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und ganz viel Spaß beim Nähen :-))
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  6. perfektes Trio: Du, die Hose, das Shirt! So perfekt gekleidet, lässt sich der Urlaub noch besser genießen, denke ich. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt!
      Die Hose war einfach perfekt für Californien.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  7. Eine sehr schöne Hose vor einer wunderbaren Kulisse !
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  8. Leinen kniuttert doch edel. Tolle Hose und mal wieder perfekt in Szene gesetzt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denn Spruch muss ich mir unbedingt merken...lach
      Kannte ich bis dato noch nicht. Danke!
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  9. Eine ganz tolle Hose und erst die Bilder dazu. Wirklich klasse!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank
      und viele Grüße zurück, Katrin

      Löschen
  10. Liebe Katrin,
    Deine Urlaubsfotos sind ja mal wieder UMWERFEND schön ! Den Velara-Schnitt habe ich auch , aber er liegt noch in der Warteschleife .Die Idee mit dem Jerseybund finde ich richtig gut, einen Gummizug mag ich nicht wirklich.Deine Velara sieht toll aus !!!
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich nach einer langen Liste an.
      Aber so geht es mir ja auch. Es schwirren so viele Ideen in meinem Kopf umher, die mal in Angriff genommen werden möchten.
      Aber zurück zur Velara.
      Die Idee mit dem Jersey und hat sich auch super bewährt.
      Kann ich also wärmstens empfehlen.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  11. Genau den Stoff habe ich hier auch liegen. Auch in Taupe. Soll irgendwann vielleicht mal ein Herthas Kleid werden , aber ich habe auch schon überlegt eine Hose daraus zu machen. Deine Bilder haben mich gerade wieder daran erinnert! Der Schnitt passt wirklich super zu dir.
    Das knittern stört mich auch nicht. Ist halt so, dafür ist Leinen einfach superschön zu tragen bei warmen Wetter.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank!
      Als Herthas Kleid kann ich mir den Stoff auch sehr gut vorstellen.
      Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest :-))
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  12. Tolle Hose, ein schönes Wohlfühlteil, die sieht klasse aus, wenn ich mal im Grand Canyon bin, dann nur mit so einer bequemen Hose ;)) ,das Schnittmuster habe ich auch schon länger... liebste Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....dann wird`s ja mal Zeit, dass Du Dir eine Velara nähst. Vieleicht als Wohlfühlhose aus Leinen? Natürlich nur für den Grand Canyon....schmunzel :-))
      Ne, Spaß beiseite....das ist meine liebste selbst genähte Hose. Sie ist super bequem.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
    2. Die Hose Valera kommt auch noch dran , sie steht schon in meinem kleinen Buch, du weißt doch ...mein Buch der guten Taten ; ))

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.